Ein großer Dank an unsere Volunteers

Am heutigen Sonntag, 5. Dezember, ist der internationale Tag des Ehrenamts. Ein guter Zeitpunkt, um den zahlreichen Helfer:innen der BG Baskets Hamburg zu danken.
Wenn die Heimspiele der BG Baskets Hamburg angepfiffen werden, ist ein großer Teil der Arbeit abseits des Spielfeldes bereits getan. Etwa 25 Helfende kommen pro Spieltag zum Einsatz und kümmern sich um die Organisation rund um das Spiel: Sei es beim Auf- und Abbau der LED-Banden, bei der Einlasskontrolle, beim Catering oder der Technik inklusive Produktion des Livestreams – ohne die zahlreichen Volunteers wären die Heimspieltage des HSV-Rollstuhlbasketball-Teams in dieser Form nicht möglich. Auch das Kampfgericht und der Hallensprecher sowie Hallen-DJ üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.
„Durch das Engagement unserer Volunteers können wir nicht nur eine professionelle Spieltagsdurchführung sicherstellen, sondern auch exemplarisch den Ausbau des Livestreams sowie des Caterings in Eigenregie optimieren“, sagt David Schulze, Koordinator der BG Baskets. „Dafür möchte ich mich im Namen des Gesamtvereins bei allen Helfenden bedanken.“
An Spieltagen sind die Helfer:innen bereits drei bis vier Stunden vor dem Anpfiff in der Halle und bereiten den Spieltag vor. „Unsere Heimspieltage sind ein Ort der Begegnung. Nicht nur auf, sondern auch abseits des Spielfelds treffen Menschen unterschiedlichster Herkunft mit verschiedenen Einschränkungen und aus allen Altersstufen von Schülern bis zu Senioren aufeinander“, sagt Schulze.
Interessierte, die ebenfalls Volunteer bei den BG Baskets Hamburg werden wollen, können gerne eine Mail an bgbaskets@hsv.de schreiben.

Foto: MSSP

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest