Champions-League-Gegner stehen fest

Im Februar 2022 ist es wieder soweit für die HSV-Rollstuhlbasketballer:innen: Die Champions League steht an. In der Gruppenphase geht es zunächst nach Cantù (Italien).

Die europäische Königsklasse des Rollstuhlbasketballs beginnt mit einer Gruppenphase, die an drei verschiedenen Orten ausgetragen wird. Während die Gruppen B und C in Spanien und Israel ausgetragen werden, reisen die BG Baskets (Gruppe A) in die Nähe von Mailand.

Vom 3. bis 6. Februar 2022 stehen dann Spiele gegen den neunfachen italienischen Meister UnipolSai Briantea84 Cantú, die Hornets Le Cannet (Frankreich), TSK Rehab Merkezi Engelliler Spor Kulübü (Türkei) und den amtierenden israelischen Pokal-Sieger Beit-Halochem Haifa an.

Aus jeder der drei Fünfergruppen kommen jeweils die besten beiden Teams weiter ins Viertelfinale, hinzu kommen die Viertelfinalausrichter CD Ilunion Madrid und RSB Thurinigia Bulls, die für diese Runde gesetzt sind. Die Viertelfinals finden in der zweiten Märzwoche 2022 statt, bevor das Final Four vom 5. bis 8. Mai in Deutschland ausgetragen wird.

Foto: MSSP

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest