Saisonstart für die BG Baskets Hamburg

Nach der vorzeitig beendeten Spielzeit 2019/20 steht die neue Rollstuhlbasketball BundesligaSaison 2020/21 für Ende Oktober in den Startlöchern

Seit vergangenem Montag befindet sich das Team der BG Baskets Hamburg wieder offiziell im Mannschaftstraining und bereitet sich auf die anstehende RBBL-Saison 2020/21 vorBereits einige Stunden vor dem ersten Teamtraining absolvierten die HSV-Rollstuhlbasketballer die sportmedizinischen Untersuchungen im BG Klinikum Hamburg. 

Vorbereitungsspiele gibt es in diesem Jahr nur zwei, lediglich gegen Hannover und Rahden wird getestet. Die Liga-Heimspiele wird das Team von Trainer Alireza Ahmadi zumindest in diesem Kalenderjahr noch vor leeren Rängen bestreiten müssen, denn das vom Verein aufgestellte Hygienekonzept sieht die Durchführung der Heimspieltage ohne Zuschauer vor. „Unser oberstes Ziel ist es, alle Risiken bestmöglich zu reduzieren, um so einen sicheren Spielbetrieb zu gewährleisten“, erklärt BG Baskets-Koordinator David Schulze. 

Am gestrigen Mittwoch wurde auf einer Videokonferenz aller teilnehmenden Erstligisten entschieden, den ursprünglich geplanten Saisonstart (am 26. September gegen die RBB München Iguanas) um fünf Wochen zu verschieben. So bestreiten die HSV-Rollstuhlbasketballer ihr erstes Saisonspiel voraussichtlich erst Ende Oktober (30.10./01.11.).  

Die sportlichen Ambitionen für die anstehende RBBL-Saison beschreibt Co-Trainer Peter Richarz wie folgt: „Die sportlichen Zielsetzungen ordnen sich in diesen Zeiten ganz klar dem Motto ‚Gesund bleiben!‘ unter. Jedoch möchten wir als Trainerteam die ‚neuen Spieler*innen‘ schnellstmöglich integrieren und das Team insgesamt weiterentwickeln, um so das Saisonziel – eine Platzierung im gesicherten Mittelfeld – zu erreichen!“ 

Der DRS Pokal, in dem das HSV Top-Team in der vergangenen Spielzeit die Final Four Runde erreichte, wird diese Saison ausgesetzt. Dadurch werden zusätzliche Spieltermine frei, die der Spielleitung eine flexiblere Reaktion auf die sich möglicherweise ändernde Corona-Situation ermöglichen. 

Foto: MSSP

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest