Online-Seminar mit dem DRK-Landesverband Niedersachsen e. V.

Mit dem Slogan „#NordischInklusive – wir geben Ausgrenzung einen Korb“ ermöglichen unsere Rollstuhlbasketballer:innen des Hamburger SV im Rahmen von Inklusionstage unzähligen Menschen einen interessanten Perspektivwechsel.

Führten unsere Spieler:innen der BG Baskets im Jahr 2019 noch über 25 Projekttage an Schulen, im Stadion oder auch in Unternehmen durch, waren es mit Beginn der Pandemie im Jahr 2020 nur zwei praxisnahe Projekttage.

Zwar ist das hautnahe Erlebnis aufgrund der aktuellen Umstände nicht möglich, doch bieten wir in digitaler Form Workshops zum Thema Inklusion an. So wurden beispielsweise heute den Freiwilligendienstler:innen des DRK Stade die Möglichkeiten und das Leben im Rollstuhl aufzuzeigen und zugleich Barrieren abgebaut. Neben der Koordinatorin für Inklusionsprojekte, Inken Pfeiffer und dem Koordinator der BG Baskets, David Schulze, führten unserer Spieltrainer Alireza Ahmadi sowie unser Rookie Luc Weilandt die Teilnehmer:innen durch den Workshop und berichteten von Herausforderungen im Alltag – als Sportler:in wie auch als Privatperson.

Wir bedanken uns für den interessanten Austausch mit allen Teilnehmer:innen und freuen uns gemeinsam mit dem DRK unseren inklusiven Gedanken vermitteln und auch auf digitalem Wege anbieten zu können.

Weitere Informationen zu unseren Projekten gibt es hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest