#NordischInklusive – wir geben Ausgrenzung einen Korb

Die Diakonie Hamburg partizipierte mit mehr als 30 FSJler:innen am inklusiven Online-Seminar mit unseren BG Baskets Spieler:innen.

Auch am gestrigen Mittwoch boten unsere HSV-Rollstuhlbasketballer:innen einen Workshop an und behandelten u.a. das Leben mit Einschränkungen, das Überwinden von Barrieren sowie Rollstuhlbasketball als Mittel zur Inklusion. Während unsere Low-Pointer Anne und Luc im ersten Teil der Veranstaltung von Ihrem Alltag und Umgang mit Barrieren berichteten, gaben unsere 3.0-Punkte-Spieler Kai sowie Ali den Teilnehmer:innen einen tiefgründigen Einblick in unsere Sportart Rollstuhlbasketball und teilten ihre nationalen wie internationalen Erfahrungen.

„Ein wirklich schönes Event, viel Aufklärung und neue Dinge, die man gelernt hat zum Thema Rollstuhlfahren und. Ein interessanter Einblick in den Sport und cool, dass auch Spieler:innen bzw. Rollstuhlfahrer:innen mit dabei waren und ihre Erfahrungen geteilt haben“, so Teilnehmer Patryk.

Auch dieses Webinar fand großen Anklang, öffnete neue Perspektiven und Erkenntnisse:

„Ich fand das Thema einfach mega interessant, könnte noch länger darüber reden und euch zuhören“, so Teilnehmer Mehdi.

Auch Celina stimmte diesem zu „Ich kann mich dem Anschließen. Es war sehr informativ. Die Videos haben alles gut verdeutlicht und verständlicher gemacht“

Wir bedanken uns für diesen netten Workshop und Austausch!

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest