Drei Neuzugänge und ein Abschied bei den BG Baskets Hamburg

Kaderplanungen der HSV-Rollstuhlbasketballer schreiten voran

In der kommenden Saison verstärken Rückkehrer Reo Fujimoto und die beiden US-Amerikaner Derek Hoot und Ryan Neiswender das Team der BG Baskets Hamburg. Nachdem der Japaner Fujimoto bereits von 2014 bis 2017 für die Baskets spielte, kehrt er nun zurück in die Hansestadt. Der japanische Nationalspieler fällt besonders durch seine Größe, Dynamik und seine Wurfstärke auf. In seiner bisherigen Karriere feierte der 4.5-Punkte-Spieler zudem zahlreiche nationale und internationale Erfolge. 

Ebenfalls neu beim HSV Top-Team ist Derek Hoot. Als Offensivspieler, Ballverteiler und auch defensivstarker Spieler ist Derek Hoot auf vielen Positionen einsetzbar. Für den 4.5-Spieler aus Middleton werden die BG Baskets Hamburg die erste Station auf europäischer Ebene sein.

Der zweite Neuzugang aus den USA, Ryan Neiswender, hat mit der amerikanischen Nationalmannschaft bereits viele Erfahrungen gesammelt und soll bei den BG Baskets vor allem die Offensive durch eigene Körbe und Assists verstärken. Einen ersten Eindruck vom Neuzugang können sich die Zuschauer bereits bei der WM 2018 in Hamburg machen.

„Mit unseren drei Neuzugängen haben wir uns sportlich sehr gut verstärkt. Besonders freut mich die Rückkehr von Reo nach seiner langwierigen Verletzungspause. Er ist menschlich wie spielerisch eine super Verstärkung für unser Team“, so Trainer Holger Glinicki.

Nach zwei Jahren bei den HSV-Rollstuhlbasketballern verlässt Kai Möller das Team und schließt sich dem RSV Lahn-Dill an. Für die Zukunft wünschen wir Kai alles Gute und bedanken uns für seinen Einsatz und zwei tolle gemeinsame Jahre beim HSV.

Fotocredit: MSSP

BG Baskets auf internationalem Parkett – Trainer Holger Glinicki verlängert Vertrag für die kommende Saison

Am heutigen Donnerstag reisen die Rollstuhlbasketballer der BG Baskets Hamburg zum EuroCup nach Bilbao. Im Vorfeld kann Kumar Tschana, Leiter Amateursport beim HSV e.V., eine positive Nachricht vermelden: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Verträge von Holger Glinicki und Alireza Ahmadi um ein weiteres Jahr verlängern konnten.

Weiterlesen …

EuroLeague in Sicht!

BG Baskets vom 26. bis 29. April in Bilbao

In knapp sechs Wochen wartet das nächste Highlight auf die BG Baskets Hamburg. Vom 26. bis 29. April spielen die HSV-Rollstuhlbasketballer auf der iberischen Halbinsel in der EuroLeague. Nach dem dritten Platz in der Gruppenphase der Champions League in Albacete geht es für das Team um Trainer Holger Glinicki nun zur Finalserie der EuroLeague 1. Auch dieses Mal reisen die HSVer nach Spanien, diesmal allerdings ins Baskenland. Etwa acht Wochen nach dem letzten Ligaspiel treffen die BG Baskets in Bilbao erneut auf starke Gegner.

Seit diesem Wochenende stehen die Gruppeneinteilungen und Begegnungen fest. Insgesamt werden acht Teams in Bilbao dabei sein. In zwei Vierergruppen wird um den Einzug in das Halbfinale gekämpft. Die BG Baskets treffen in ihrer Gruppe auf Kardemir Karabükspor Kulübü (Türkei), The Owls (England) und Besiktas RMK Marine Istanbul (Türkei). Einfach wird es für die HSV-Rollstuhlbasketballer trotz der ordentlichen Ergebnisse in Albacete sicherlich nicht. Mit den beiden türkischen Vereinen wartet der Dritt- und Viertplatzierte der ersten türkischen Liga auf die Hamburger. Besiktas RMK Marine Istanbul belegt momentan sogar Platz fünf im EuroCup-Ranking und hat in der heimischen Liga erst zwei Spiele verloren. Der englische Gruppengegner The Owls rangiert aktuell auf Tabellenposition zwei und musste im laufenden Ligabetrieb erst eine Niederlage (bei acht Siegen) hinnehmen.

„Ich denke, dass wir uns mit den zwei türkischen Topteams Besiktas und Karabükspor einen harten Fight um die beiden Halbfinalplätze liefern werden. Das Erreichen des Halbfinales sollte auf jeden Fall unser Anspruch sein, entsprechend werden wir uns in den nächsten Trainingswochen sehr intensiv auf diese Spiele vorbereiten.“, so BG Baskets-Trainer Holger Glinicki.

Es warten also wieder heiße, spannende und knappe Duelle auf die HSV-Rollstuhlbasketballer. Nach dem Playoff-Aus möchte sich das Team mit einem positiven Abschluss bei der EuroLeague aus der Saison verabschieden.

Fotocredit: MSSP

BG Baskets Hamburg gewinnen bei Hannover United

HSV-Rollstuhlbasketballer zurück auf einem Playoff-Platz

Im vorletzten Spiel der Saison gewinnen die BG Baskets Hamburg in einer umkämpften Partie gegen Hannover United. Mit 77:72 (38:34) bezwingt das Team um Trainer Holger Glinicki die Hannoveraner und kann sich damit wieder auf den vierten Tabellenplatz in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga schieben.

Weiterlesen …

Pin It on Pinterest