Keine Angst vor Klauen und Zähnen der Panther

Am Sonnabend stehen die Baskets 2 vor einer weiteren schweren Partie in der zweiten Rollstuhlbasketball-Bundesliga. Beim Tabellenletzten in Paderborn werden die gastgebenden Panther alles daransetzen, diese Partie zu gewinnen. Rein rechnerisch handelt es sich nämlich um, die letzte Gelegenheit für die Gastgeber, den Klassenerhalt noch irgendwie zu schaffen.

Der bislang sieglose Tabellenletzte steht nach eigener Aussage vor einer „do or die“-Situation. „Das ist brisant für uns, denn die Panther werden sich mit allen Mitteln einer Niederlage entgegenstemmen und ihre Siegchance mit Klauen und Zähnen suchen“, weiß Baskets-Coach Bernd Eickemeyer. Sein Team werde jedoch nicht auf die Gegner und deren Tabellensituation schauen, sondern sich auf sich selbst konzentrieren, so der Baskets-Trainer weiter. Denn auch die Hamburger brauchen trotz angespannter Personalsituation genau diese Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest