Kein Happy End für BG Baskets bei Champions Cup Viertelfinals in Madrid

Für die BG Baskets Hamburg endet die „Mission Europa“ in dieser Saison in Madrid. Bei den Viertelfinalentscheidungen um den Champions Cup der Euroleague 1, Europas höchstem Wettbewerb für den Rollstuhlbasketball, erreicht das HSV-Team in seiner Gruppe den vierten Platz und verpasst damit leider den Einzug ins Final Four des Champions Cup auf Teneriffa.
„Mit dem Ergebnis sind wir bei drei verlorenen Spielen nicht zufrieden, aber auch nicht enttäuscht“, sagt BG Baskets-Trainer Holger Glinicki. „Es war einfach nicht mehr drin, da uns während des Turniers leider nur 7 Spieler zur Verfügung standen und wir dadurch nur mit zwei Line-ups auftreten konnten. Zwar haben wir gegen Beşiktaş Istanbul ein super Spiel gemacht, in den anderen Spielen fehlten uns hinsichtlich des Kaders aber die Alternativen und Wechseloptionen.“
Insgesamt zeigten sich die HSV-Rollstuhlbasketballer bei den Viertelfinalspielen in Madrid gewohnt kämpferisch. In der Eröffnungspartie gegen Beşiktaş Istanbul führten die BG Baskets zunächst bis zur Halbzeit mit fünf Zählern Vorsprung (43:38). Dieser schmolz jedoch in der zweiten Hälfte dahin, worauf sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Duell zwischen beiden Mannschaften entwickelte. Das Kräftemessen mündete schließlich in einen regelrechten Rollstuhlbasketballkrimi, den der türkische Kontrahent in der Verlängerung hauchzart mit 84:86 Punkten für sich entscheiden konnte. Gegen den starken italienischen Championship-Halter MIA Briantea84 Cantú im zweiten Spiel fanden Gaz Choudhry, Reo Fujimoto und Kollegen leider nicht die passenden Antworten und mussten die Partie am Ende mit 84:66 verloren geben. Auch im Abschlussspiel gegen den amtierenden Champions-Cup-Gewinner CD Ilunion Madrid hielten die BG Baskets zu Beginn gut dagegen, konnten am Ende jedoch nicht genügend Körbe verwandeln. Der spanische Gastgeber holte sich den Sieg und entschied die Partie mit 80:67 Punkten für sich.
Eine Aufmunterung gab es nach Turnierende für HSV-Korbjäger Jake Williams. Er wurde aufgrund seiner Leistung in die „Allstar Five“ der Euroleague 1 gewählt.
Für die BG Baskets geht es nun kommende Woche in der deutschen Rollstuhlbasketballbundesliga weiter. Dann trifft die Mannschaft des HSV am 18. März 2017 auswärts auf die Köln 99ers und will dort die nächsten wichtigen Punkte einfahren.
Die Ergebnisse der BG Baskets Hamburg beim Champions Cup Viertelfinale in Madrid im Überblick:
BG Baskets Hamburg vs. Beşiktaş Istanbul 84:86
MIA Briantea84 Cantú vs. BG Baskets Hamburg 84:66
CD Ilunion vs. BG Baskets Hamburg 80:67

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest