HSV und BG Klinikum Hamburg verlängern Partnerschaft

Vertragsverlängerung bei den BG Baskets Hamburg: Das BG Klinikum Hamburg bleibt bis zum Jahr 2025 Exklusivpartner der HSV-Rollstuhlbasketballer.

 

Der Hamburger Sport-Verein e.V. und das BG Klinikum Hamburg haben ihre seit der Saison 2013/14 bestehende Partnerschaft um fünf weitere Jahre verlängert. Bis 2025 bleibt die in Hamburg-Bergedorf ansässige berufsgenossenschaftliche Unfallklinik exklusiver Partner der HSV-Rollstuhlbasketballer und damit auch im Teamnamen der BG Baskets Hamburg präsent.

Die Kooperation mit dem BG Klinikum Hamburg ermöglicht dem in der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga spielenden HSV Top-Team optimale Bedingungen im infrastrukturellen Bereich. So profitieren die Spielerinnen und Spieler der BG Baskets von physiotherapeutischen Behandlungen, medizinischer Betreuung, Athletiktraining sowie der Nutzung des Kraftraums am Klinikum. Weiterhin wird eine enge Bindung durch die Nutzung der Betriebswohnungen auf dem Klinikgelände geschaffen. „Wichtig ist uns die Präsenz der Sportler im Klinikum und die gemeinsame Nutzung der therapeutischen Einrichtung durch Sportler und Patienten. Der inklusive Gedanke des Rollstuhlsports, bei dem Menschen mit unterschiedlichsten Einschränkungen sowie Menschen ohne Einschränkung gemeinsam Sport betreiben, wird bei uns durch diese Partnerschaft gelebt“, so Dr. Hubert Erhard, Geschäftsführer des BG Klinikum Hamburg.

„Wir freuen uns sehr, die langjährige Partnerschaft mit dem BG Klinikum Hamburg fortzuführen und bald ein gemeinsames 10-jähriges Jubiläum feiern zu können“, sagt Kumar Tschana, Geschäftsführer des HSV e.V. „Als Verein wollen wir Inklusion leben und sie sowohl im Sport als auch in der Gesellschaft weiter voranbringen. Wir sind sehr froh, mit dem BG Klinikum Hamburg weiterhin einen starken und sehr wichtigen Partner an unserer Seite zu haben.“

Foto: BG Klinikum Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest