HSV-Rollstuhlbasketballer kämpfen sich souverän ins Viertelfinale des Champions Cup

Die „Mission Europa“ geht weiter! Beim Qualifikationsturnier der Euroleague 1 auf Sardinien holen sich die BG Baskets Hamburg den Sieg in ihrer Vorrundengruppe und lösen das Ticket für das Viertelfinale in Europas höchstem Wettbewerb für den Rollstuhlbasketball. Damit gehören die Korbjäger des HSV zu den acht besten Teams in Europa und wollen in der nächsten Runde der Königsklasse im März alles geben, um sich einen der begehrten Plätze für das Final Four im Champions Cup 2017 zu sichern.
„Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr bei der Euroleague-Vorrunde den nächsten Schritt gemacht haben und vor allem als Team sehr stark aufgetreten sind. Erstmals in dieser Saison hat sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung alles perfekt zusammen gepasst“, zeigt sich HSV-Coach Holger Glinicki zufrieden.
Beim Turnier auf Sardinien begeisterten die HSV-Rollstuhlbasketballer von Beginn an durch ihr starkes Auftreten. So gewannen sie ihr erstes Spiel gegen den spanischen Kontrahenten Fundación Grupo Norte aus Valladolid deutlich mit 27 Punkten Vorsprung (44:71). In der zweiten Partie lieferte sich das HSV-Team ein packendes Duell mit dem italienischen Tabellenführer GSD Porto Torres, das der Gastgeber am Ende äußerst knapp mit 75: 76 Punkten für sich entscheiden konnte. Gegen Galatasaray Istanbul musste deshalb am zweiten Turniertag unbedingt ein Sieg der BG Baskets her, was Gaz Choudhry, Jake Williams und Kollegen nach intensivem Kräftemessen mit dem mehrfachen Gewinner des Champions Cups auch gelang. Sie sicherten sich hier einen 58:45-Erfolg. Ihr viertes Spiel gegen den aktuellen französischen Tabellenführer Le Cannet dominierten die HSVer von Beginn an und beendeten die Partie schließlich mit 40 Zählern Vorsprung (50:90).
Nach Abschluss des gelungenen Turniers konnte sich HSV-Korbjäger Jake Williams zudem noch über eine besondere Ehrung freuen. Er wurde aufgrund seiner Leistung ins Allstar-Team der Euroleague 1-Gruppe B gewählt.
Für die BG Baskets geht der Kampf um den höchsten europäischen Titel im Rollstuhlbasketball im März weiter. Dann finden vom 09. bis 12.03.2017 jeweils die Viertelfinals des Champions Cup in Madrid und Wetzlar statt. Für die HSV-Rollstuhlbasketballer fiel das Los dabei auf Madrid, wo sie auf Beşiktaş Istanbul, das italienische Team MIA Briantea84 Cantú sowie den amtierenden Champions-Cup-Gewinner CD Ilunion Madrid treffen werden. Für das abschließende Final Four qualifizieren sich wiederum die besten vier Teams aus den Viertelfinals von Madrid und Wetzlar, um Anfang Mai den Champions Cup 2017 auszuspielen.
Die Ergebnisse der BG Baskets Hamburg in der EuroLeague-1-Group B im Überblick:
Fundación Grupo Norte vs. BG Basket Hamburg 44:71
BG Basket Hamburg vs. GSD Porto Torres 75:76
BG Basket Hamburg vs. Galatasaray Istanbul 58:45
Le Cannet vs. BG Basket Hamburg 50:90

 

Fotocredit: E.G. GSD Porto Torres

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest