Gelungene Reaktion nach Auswärtspleite

BG Baskets Hamburg gewinnen deutlich gegen Aufsteiger Hannover United

Die BG Baskets Hamburg konnten am gestrigen Donnerstag (23.11.2017) einen deutlichen Sieg gegen die Rollstuhlbasketballer von Hannover United einfahren. Vor 200 Fans in der heimischen edel-optics.de-Arena spielten die HSV-Rollstuhlbasketballer groß auf und gewannen beeindruckend mit 83:52.

Die bittere Niederlage aus der vergangenen Woche gegen die Thuringia Bulls dürfte noch tief gesessen haben, betrachtet man den furiosen und energischen Start der Hausherren. Vom Anpfiff weg wurde dem Publikum verdeutlicht, dass das Spiel gewonnen werden soll. Die ersten Würfe wurden allesamt verwertet und bereits nach dem ersten Viertel führte die Mannschaft von Trainer Holger Glinicki mit 22:6. Weitere 20 Punkte kamen im zweiten Viertel hinzu und das HSV Top-Team ging mit einem 42:22 in die Halbzeit. Fortan ließen die HSV-Rollstuhlbasketballer den Gegner mehr zum Zug kommen, ohne ihn dabei wirklich herankommen zu lassen. Nach drei gespielten Vierteln stand noch immer ein 18-Punkte-Vorsprung (59:41) auf der Anzeigetafel. Im Schlussviertel schalteten die BG Baskets Hamburg wieder einen Gang höher und erzielten satte 24 Punkte zum Endstand von 83:52.

Trainer Holger Glinicki zeigte sich begeistert von seiner Mannschaft und der Einstellung: „Das war heute eine sehr beeindruckende Leistung der gesamten Mannschaft. Das Team ist das Spiel von der ersten Minute an sehr konzentriert angegangen und hat den vorgegebenen Matchplan über die gesamten 40 Minuten perfekt umgesetzt.“

Das nächste Spiel bestreiten die BG Baskets Hamburg am Sonntag (03.12.2017) gegen den RSV Lahn-Dill. Der Termin für das nächste Heimspiel ist Sonntag (10.12.2017) gegen die RBB Iguanas München.

Fotocredit: MSSP

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest