Europameister: BG Baskets Hamburg-Quartett feiert Gold-Medaille in Worcester

Das Team Germany, die Nationalmannschaft im Rollstuhlbasketball, feiert im britischen Worcester den Europameistertitel. Im Finale gelang den deutschen Korbjägerinnen die Revanche gegen Favorit Niederlande, der mit 72:62 (22:10/39:31/55:47) bezwungen wurde.

Zu den Titelträgerinnen gehört auch das BG Baskets Hamburg-Quartett um Bundestrainer Holger Glinicki sowie die Spielerinnen Gesche Schünemann, Annika Zeyen und Maya Lindholm. Nach dem Gewinn der Paralympics 2012 in London der nächste große Coup für die Rollstuhlbasketballerinnen des Hamburger SV. Zur wertvollsten Spielerin des Finales wurde Topscorerin Gesche Schünemann (27 Punkte) gewählt, die erst kürzlich ihren Vertrag bei den BG Baskets Hamburg für die im Oktober beginnende Spielzeit verlängert hat. Annika Zeyen kam zudem auf starke elf Punkte.

„Mit einer taktischen Finte haben wir heute den Trumpf aus dem Ärmel gezogen, auf den die Niederländerinnen keine Antwort hatten“, freute sich Bundestrainer Glinicki nach der Schlusssirene über die geglückte Revanche zur Heimniederlage 2013 in Frankfurt. Weitere Informationen zum Titelgewinn des Team Germany finden Sie unter www.teamgermany.net.

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest