Endspiel-Krimi mit Happy End: Baskets entern Playoff-Platz

Die BG Baskets Hamburg haben das Endspiel um die Playoff-Teilnahme in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) gewonnen. Vor rund 500 Zuschauern setzten sich die Elbe-Korbjäger am "#nordischinklusive-Heimspieltag" mit 81:74 (44:34) gegen die GOLDMANN Dolphins Trier durch. Damit haben Hamburgs Rollstuhlbasketballer das nächste Saisonziel erreicht und gehören zu den vier besten Mannschaften der Saison 2014/15. Im Playoff-Halbfinale trifft die Mannschaft von Cheftrainer Holger Glinicki nach Abschluss der Hauptrunde auf den amtierenden Double-Sieger RSV Lahn-Dill. 

In einer Partie auf höchstem Niveau zeigten die Hausherren in der ersten Halbzeit eine stabile Leistung und verschafften sich durch eine konzentrierte und druckvolle Pressverteidigung einen beruhigenden Vorsprung (44:34). Doch angeführt von Liga-Topscorer Dirk Passiwan, der im Wilhelmsburger InselPark auf stolze 43 Punkte kam, schlugen die Rheinland-Pfälzer nach dem Kabinengang zurück. Während bei den Baskets der Korb nun wie vernagelt schien, spielten sich die Dolphins in einen wahren Rausch und drehten mit einem 9:27-Run die Partie. Angst machte sich im Rund der InselPark-Arena breit, schließlich hatten die Baskets die Partie im November an der Mosel auch aus der Hand gegeben, bei einer Niederlage wäre der Playoff-Traum dahin.  

Doch Hamburgs japanischer Nationalspieler Hiro Kozai war es, der mit drei erfolgreichen 3-Punkte-Würfen in Folge den Gegenschlag der Hansestädter einleitete und seine Equipe endgültig auf die Siegesstraße führte. Mit 29 Punkten zeigte der Scharfschütze eine starke Leistung und wurde dabei tatkräftig von Landsmann Reo Fujimoto (23 Punkte) unterstützt. Am 18. Spieltag (28. Februar, 19.00 Uhr) gastieren die BG Baskets Hamburg zum Abschluss der Hauptrunde am kommenden Wochenende bei Absteiger Jena Caputs. 

Den zurückliegenden Spieltag stellten die Nordlichter unter das Motto "#nordischinklusive" und setzten damit ein Zeichen für Inklusion und Barrierefreiheit in der Hansestadt.

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest