Danke, Herr Dr. Erhard!

Nach 33 Jahren als Geschäftsführer unseres Hauptpartners, dem BG Klinikum in Hamburg-Boberg, geht Dr. Hubert Erhard in den verdienten Ruhestand. Das Augenmerk des 70-Jährigen lag von Beginn an auf dem Behindertensport und dem Thema Inklusion durch Sport. So ist es nicht verwunderlich, dass die berufsgenossenschaftliche Unfallklinik bereits seit der Saison 2013/14 Partner der HSV-Rollstuhlbasketballer ist und erst im Oktober die Exklusivpartnerschaft bis 2025 verlängerte.

Neben der langjährigen Kooperation sind auch einige Spielerinnen und Spieler unseres Teams beruflich im BG Klinikum angestellt und fungieren als Vorbilder für frisch verletzte Querschnittpatienten. Ebenso werden den Akteuren der BG Baskets Hamburg optimale Bedingungen im infrastrukturellen Bereich auf dem Klinikgelände geboten.

„Wichtig ist uns die Präsenz der Sportler im Klinikum und die gemeinsame Nutzung der therapeutischen Einrichtung durch Sportler und Patienten. Der inklusive Gedanke des Rollstuhlsports, bei dem Menschen mit unterschiedlichsten Einschränkungen sowie Menschen ohne Einschränkung gemeinsam Sport betreiben, wird bei uns durch diese Partnerschaft gelebt“, so Dr. Hubert Erhard, scheidender Geschäftsführer des BG Klinikum Hamburg.

Wir bedanken uns bei einem großen – wenn nicht sogar dem größten – Fan und Förderer des Behindertensports und explizit unserer BG Baskets für die hervorragende Zusammenarbeit und wünschen alles erdenklich Gute für die Zukunft!

Foto: BG Klinikum Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest