BG Baskets Hamburg starten mit Heimspiel gegen Trier in die Bundesliga-Saison 2016/17

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV starten mit einem Heimspiel in die Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL)-Saison 2016/17. Am 9. Oktober 2016 um 14.00 Uhr gastieren die DONECK Dolphins Trier um Liga-Topscorer Dirk Passiwan in der Inselpark-Arena in Wilhelmsburg, wo auch in der kommenden Spielrunde alle Heimspiele der BG Baskets Hamburg ausgetragen werden.

Weiterlesen …

BG Baskets Hamburg reisen mit großer Delegation zu den Paralympics

Während die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro bereits in vollem Gange sind, laufen die Vorbereitungen für das weltgrößte Behindertensportevent auf Hochtouren. Am 7. September 2016 beginnen an gleicher Stelle die Paralympischen Spiele – rund 4.300 Athleten aus 176 Ländern kämpfen in 22 Sportarten um insgesamt 528 Medaillen. Mit dabei: Eine große Delegation der BG Baskets Hamburg, die auf Vereinsebene das größte Kontingent für die Paralympics im Rollstuhlbasketball abstellen. 

Weiterlesen …

Team Germany gastiert mit letztem Härtetest vor den Paralympics in Hamburg

Paralympisches Flair in der Hansestadt: Am 27. August 2016 um 19.00 Uhr testet die weibliche Nationalmannschaft im Rollstuhlbasketball gegen China. Der letzte Härtetest des Team Germany vor den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro (7. September 2016) findet in der Heimspielstätte der BG Baskets Hamburg statt, der Inselpark-Arena in Wilhelmsburg. Die Sporthalle ist barrierefrei und problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (S-Bahn-Station Wilhelmsburg, Kurt-Emmerich-Platz 10, 22041 Hamburg). Tickets für das Länderspiel gibt es für 5 Euro (3 Euro ermäßigt) an der Abendkasse.

Weiterlesen …

BG Baskets Hamburg holen dreimaligen Europameister Ghazian Choudhry nach Hamburg

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV nehmen den dreimaligen britischen Europameister und Paralympics-Teilnehmer Ghazian „Gaz“ Choudhry für die Spielzeit 2016/17 unter Vertrag. Der 4.0-Punkte-Spieler wechselt vom italienischen Spitzenclub Briantea 84 Cantú in die Hansestadt und ist nach Jake Williams (USA), Karlis Podnieks (Lettland), Nik Goncin (Kanada) sowie Kai Möller und Matthias Heimbach (Deutschland) der nächste Nationalspieler in Diensten der BG Baskets Hamburg. 

Weiterlesen …

Kanadisches Top-Talent entscheidet sich für BG Baskets Hamburg

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV treiben die Kaderplanung für die Saison 2016/17 weiter voran und können mit dem kanadischen Nationalspieler Nik Goncin den nächsten Neuzugang präsentieren. Der Nordamerikaner mit bosnischen Wurzeln gilt weltweit als absolutes Top-Talent und gehört bereits in jungen Jahren zu den Leistungsträgern seines Landes. Der 4.5-Punkte-Athlet wurde in Sarajevo (Bosnien-Herzegowina) geboren und spielt seit 2008 Rollstuhlbasketball. Seine Ausbildung absolvierte der Center an der renommierten University of Illinois in den USA, an der auch sein neuer Teamkollege Hiro Kozai studierte. Zuletzt arbeitete die Hamburger Neuverpflichtung gemeinsam mit dem Trainerstab Kanadas in der Canada Basketball Academy an seinem Spiel.

Weiterlesen …

Karlis Podnieks unterschreibt bei den BG Baskets Hamburg

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV basteln weiter am Kader für die im Oktober beginnende Spielzeit in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga und verpflichten den lettischen Nationalspieler Karlis Podnieks. Der Lowpointer ist in Deutschlands höchster Spielklasse kein Unbekannter, ging dort bereits für den USC München und die DONECK Dolphins Trier auf Korbjagd. Zu den weiteren Stationen des 26-jährigen zählen seine Heimatstadt Riga sowie Rieti in Italien. Zuletzt spielte Podnieks in Spanien, strebte aber nach dem Kurz-Aufenthalt auf dem iberischen Festland immer wieder eine Rückkehr in Europas stärkste Liga für die Korbjagd im Stuhl an.

Weiterlesen …

Mobilitätspartner Mercedes Benz unterstützt BG Baskets Hamburg

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV können auch in der Saison 2016/17 auf die Unterstützung von Mobilitätspartner Mercedes Benz setzen. Cheftrainer Holger Glinicki und Paralympics-Athletin Gesche Schünemann nahmen vergangene Woche im Namen der Hamburger Rollstuhlbasketballer zwei nagelneue Fahrzeuge für die Mannschaft in Empfang.

Weiterlesen …

HSV-Quintett führt Rollstuhlbasketballerinnen bei den Paralympics an

Annika Zeyen, Gesche Schünemann, Maya Lindholm und Simone Kues sowie Bundestrainer Holger Glinicki vertreten die Farben der BG Baskets Hamburg in der deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro. Das Quintett der HSV-Rollstuhlbasketballer stellt den Löwenanteil eines verjüngten Team Germany, das am Zuckerhut als amtierender Paralympics-Gewinner in die „Mission Titelverteidigung“ startet und kürzlich offiziell durch Glinicki und seinen Co-Trainer Josef Jaglowski nominiert wurde. Diese Nominierung muss nun durch den Deutschen Behinderten Sportverband (DBS) bestätigt werden.

Weiterlesen …

BG Baskets Hamburg verstärken sich mit US-Nationalspieler Jake Williams

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV basteln weiter am Kader für die Saison 2016/17. Nach den Neuzugängen Matthias Heimbach und Kai Möller sowie den Vertragsverlängerungen mit Reo Fujimoto, Hiro Kozai und Mitsugu Chiwaki können die Verantwortlichen nun mit Jake Williams das nächste Puzzlestück präsentieren. Der Nationalspieler und Paralympics-Teilnehmer der USA wechselt genau wie Heimbach und Möller von den FCK Rolling Devils aus Kaiserslautern in die Hansestadt.

Weiterlesen …

Pin It on Pinterest