Halbfinal-Aus in Thüringen

Die BG Baskets Hamburg haben das zweite Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft im Rollstuhlbasketball mit 62:93 verloren und scheiden somit in der Best-of-Three-Serie mit 0:2 gegen den Top-Favoriten aus Elxleben aus. Die RSB Thuringia Bulls treffen ihrerseits in der Finalserie – wie auch schon in der vergangenen Saison – auf den amtierenden Deutschen Meister RSV Lahn-Dill. Für die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV ist die Saison 2015/16 allerdings noch nicht zu Ende, schließlich nimmt die Mannschaft von Cheftrainer Holger Glinicki noch am DRS-Pokal Final Four sowie dem Endturnier um den André-Vergauwen-Cup teil.

Weiterlesen …

HSV-Rollstuhlbasketballer treten im André-Vergauwen-Cup an

Nach dem 3. Platz beim EuroLeague-1-Qualifikationsturnier in der Inselpark-Arena in Wilhelmsburg haben die BG Baskets Hamburg das Ticket für den André-Vergauwen-Cup 2016 sicher in der Tasche.

Dort treffen die HSV-Korbjäger in der Vorrunde auf CS Meaux (Frankreich), ASD Handicap Sport Varese (Italien) und die Intersportwetten Sitting Bulls (Österreich), so die Auslosung der IWBF Europe in den vergangenen Tagen. Platz 1 und 2 berechtigen zur Teilnahme am Halbfinale in Europas zweithöchstem Wettbewerb für den Rollstuhlbasketball. Das Turnier findet vom 21. – 24. April 2016 im spanischen Valladolid statt.

Weiterlesen …

HSV-Rollstuhlbasketballer bei EuroLeague-Vorrunde in Hamburg auf Platz 3

Die BG Baskets Hamburg erreichen beim Qualifikationsturnier der EuroLeague 1 in der Inselparkarena in Wilhelmsburg den dritten Tabellenplatz. Die HSV-Rollstuhlbasketballer verpassen damit nur knapp die Endrunde von Europas höchstem Vereinswettbewerb für den Rollstuhlbasketball. Aus der Hamburger Vorrunde nehmen Top-Favorit CD Ilunion aus Spanien und GSD Porto Torres aus Italien am Finalturnier in Zwickau teil. Für die Korbjäger des Hamburger SV geht die „Mission Europa“ Ende April mit der Endrunde in der EuroLeague 2 dem André-Vergauwen-Cup im spanischen Valladolid weiter.

Weiterlesen …

Playoff-Halbfinale: BG Baskets Hamburg verpassen Überraschung

Die BG Baskets Hamburg müssen sich im ersten Spiel der Best-of-Three-Serie gegen die RSB Thuringia Bulls mit 70:81 geschlagen geben und liegen somit im Halbfibnale um die Deutsche Meisterschaft mit 0:1 im Rückstand. Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV zeigten allerdings vor allem in der 2. Halbzeit eine starke Leistung, die fast die Wende bedeutet hätte – doch der Hauptrundenmeister aus Elxleben wankte, fiel aber nicht.

Weiterlesen …

BG Baskets Hamburg ziehen ins Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft ein

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV haben das nächste Saisonziel erreicht. Durch einen 69:49-Erfolg gegen die BSC Rollers Zwickau am letzten Spieltag der Hauptrunde der Rollstuhlbasketball-Bundesliga hat sich die Mannschaft von Cheftrainer Holger Glinicki für die Playoffs qualifiziert. Dort treffen Hamburgs Rollstuhlbasketballer in einer Best-of-Three-Serie nun auf Spitzenreiter RSB Thuringia Bulls.

Weiterlesen …

Korkmaz & Fujimoto führen BG Baskets Hamburg zum Arbeitssieg über Frankfurt

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV bleiben auf Playoff-Kurs. Am 17. Spieltag gewinnen die BG Baskets Hamburg ohne Scharfschütze Hiro Kozai mit 79:54 gegen die Mainhatten Skywheelers. Stärkste Kräfte beim glanzlosen Arbeitssieg waren Mustafa Korkmaz (17 Punkte, 9 Asissts) sowie Reo Fujimoto (29 Punkte, 5 Rebounds).

Weiterlesen …

Pin It on Pinterest