Kein Happy End für BG Baskets bei Champions Cup Viertelfinals in Madrid

Für die BG Baskets Hamburg endet die „Mission Europa“ in dieser Saison in Madrid. Bei den Viertelfinalentscheidungen um den Champions Cup der Euroleague 1, Europas höchstem Wettbewerb für den Rollstuhlbasketball, erreicht das HSV-Team in seiner Gruppe den vierten Platz und verpasst damit leider den Einzug ins Final Four des Champions Cup auf Teneriffa.

Weiterlesen …

BG Baskets freuen sich auf spannende Champions Cup Viertelfinalspiele in Madrid

Einen Monat nach der gelungenen Qualifikationsrunde auf Sardinien bei der Euroleague 1, Europas höchstem Wettbewerb für den Rollstuhlbasketball, geht die „Mission Europa“ für die BG Baskets Hamburg weiter. Vom 10. bis 12. März treten die Korbjäger des HSV als eines von Europas acht besten Teams bei den Viertelfinals des Champions Cup an.
Die Viertelfinalentscheidungen finden jeweils parallel in Madrid und Wetzlar statt. Das Los hat entschieden, dass die Mannschaft von BG Baskets-Trainer Holger Glinicki dabei in Madrid um den Einzug ins Final Four des Champions Cup kämpfen wird. Dieses findet wiederum am 5. und 6. Mai auf Teneriffa in Spanien statt. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der Viertelfinals aus den Gruppen Madrid und Wetzlar werden darin einziehen.
„Dass wir es unter die besten acht Teams in Europa geschafft haben, ist schon ein großartiger Erfolg. Wir gehen jetzt allerdings als Außenseiter in diese starke Viertelfinalgruppe“, sagt HSV-Coach Holger Glinicki. Im Eröffnungsspiel der „Gruppe Madrid“ trifft das Team um Kapitän Gaz Choudhry am Freitag, den 10. März im direkten Duell auf den mehrmaligen Gewinner der türkischen Rollstuhlbasketball Super League Beşiktaş Istanbul. Am Samstag, den 11. März folgt das Kräftemessen mit dem italienischen Championship-Halter MIA Briantea84 Cantú, um dann mit einem absoluten Knaller am Sonntag zu enden. So wird das HSV-Team am 12. März im letzten Spiel gegen den amtierenden Champions-Cup-Gewinner CD Ilunion Madrid antreten.
„Wir freuen uns auf tolle Spiele gegen diese drei europäischen Top-Teams. Wir kennen aber auch unsere Stärken und werden versuchen, dass ein oder andere Team zu überraschen“, ergänzt Glinicki. Für das Unterfangen muss die Mannschaft jedoch weiterhin auf Karlis Podnieks verzichten, der verletzungsbedingt ausfällt.
Trotz der schwierigen Herausforderung gehen die BG Baskets voller Elan in die anstehenden Partien. Am Dienstag fand das Abschlusstraining der HSVer in der heimischen Inselpark-Arena in Wilhelmsburg statt, bevor das Team am Donnerstag nach Madrid reist, um gemeinsam zu kämpfen.

 

Die Spiele der BG Baskets Hamburg beim Champions Cup Viertelfinale in Madrid im Überblick:
10.03.2017; 16.15 Uhr BG Baskets Hamburg – Beşiktaş Istanbul (TUR)
11.03.2017; 16.45 Uhr MIA Briantea84 Cantú (ITA) – BG Baskets Hamburg
12.03.2017; 12.15 Uhr CD Ilunion (ESP) – BG Baskets Hamburg

HSV-Rollstuhlbasketballer kämpfen sich souverän ins Viertelfinale des Champions Cup

Die „Mission Europa“ geht weiter! Beim Qualifikationsturnier der Euroleague 1 auf Sardinien holen sich die BG Baskets Hamburg den Sieg in ihrer Vorrundengruppe und lösen das Ticket für das Viertelfinale in Europas höchstem Wettbewerb für den Rollstuhlbasketball. Damit gehören die Korbjäger des HSV zu den acht besten Teams in Europa und wollen in der nächsten Runde der Königsklasse im März alles geben, um sich einen der begehrten Plätze für das Final Four im Champions Cup 2017 zu sichern.

Weiterlesen …

HSV-Rollstuhlbasketballer setzen sich gegen DONECK Dolphins Trier durch

Rückrundenauftakt geglückt! Die BG Baskets Hamburg fahren ihren ersten Auswärtssieg 2017 ein und gewinnen am zehnten Spieltag der aktuellen Rollstuhlbasketball-Bundesligasaison gegen die DONECK Dolphins Trier mit 69:50 (26:29). Für das HSV Top-Team kam es dabei zum angekündigten Kräftemessen mit dem Dauerrivalen von der Mosel.

Weiterlesen …

Winterpause: HSV-Rollstuhlbasketballer sammeln Kraft für die Rückserie

Die Spieler sind in der Heimat bei ihren Familien angekommen, der Trainer weilt im Urlaub in der Karibik: Mit dem Ende der Hinrunde hat für das Team der BG Baskets Hamburg seit zwei Wochen die wohlverdiente Basketballpause begonnen – es ist zum Jahresende die erste und somit auch einzige Erholungsphase in 2016.

Weiterlesen …

Gelungener Saisonabschluss: HSV-Rollstuhlbasketballer holen Silber beim André-Vergauwen-Cup

Europas zweithöchster Wettbewerb für den Rollstuhlbasketball endet für die BG Baskets Hamburg auf einem starken zweiten Platz. Der Titel geht ebenfalls an Deutschland: Der frischgebackene Double-Sieger RSB Thuringia Bulls krönt eine tolle Saison und gewinnt im Finale mit 49:79 gegen die Hamburger Rollis. Die HSV-Korbjäger Annika Zeyen und Hiro Kozai werden dank herausragender Turnierleistungen in das Allstar-Team des André-Vergauwen-Cups gewählt.

Weiterlesen …

Vorsicht Wild: Rollt. #10 mit Philipp Häfeli und Annika Zeyen

Pünktlich zur Best-of-Three-Serie um die Deutsche Meisterschaft im Rollstuhlbasketball (9. April, 19.30 Uhr) erscheint Rollt. #10, die Jubiläumsausgabe des Rollt.-Magazins – und bringt alles mit, was Fans und Zuschauer des Rollstuhlbasketball-Sports in Deutschland wissen müssen. Das Magazin wurde 2013 gegründet und erscheint in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal. Mitten drin: Ein großes Interview mit Annika Zeyen und ein kurzes Portrait über Philipp Häfeli, einen der „Wild Boyz“, die die Rollstuhlbasketball-Bundesliga 2015/16 besonders geprägt haben.

Weiterlesen …

Pin It on Pinterest