Alexander Otto Sportstiftung zeichnet Projekte im Behindertensport aus

Die Alexander Otto Sportstiftung hat zum vierten Mal den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Werner-Otto-Preis im Hamburger Behindertensport verliehen. Ausgezeichnet wurde das inklusive Handballprojekt Freiwurf Hamburg. Initiatoren sind die Vereine AMTV Hamburg, SVE Eidelstedt, FC St. Pauli und Elmshorner HT. Mit ihrer vereinsübergreifenden Arbeit ist die Initiative Vorreiter bei der Inklusion im Handballsport und zugleich in mehreren Hamburger Stadtteilen präsent.

Weiterlesen …

Edina Müller auf dem Weg der Besserung

Die Rollstuhlbasketball-Nationalspielerin und Hamburgs Sportlerin des Jahres 2012, Edina Müller, hat sich einer geplanten Operation nach einer alten Sportverletzung im BG Unfallkrankenhaus Hamburg unterzogen. Der Eingriff durch Chefarzt des Querschnittgelähmten-Zentrums Dr. Roland Thietje ist gut verlaufen und Edina kann die Klinik nach drei Wochen stationärem Aufenthalt wieder verlassen.
Bis zur vollständigen Ausheilung wird die 30-Jährige bei den laufenden Saisonspielen der Hamburger BG Baskets aussetzen müssen. Ihr Ziel ist es ab April wieder mit der Damennationalmannschaft für die Weltmeisterschaft im Juni 2014 in Kanada zu trainieren.
Edina Müller hatte mit dem Nationalteam bei den Paralympics 2012 in London die Goldmedaille gewonnen und wurde im selben Jahr zur Hamburger Sportlerin des Jahres gewählt.
Das Team der BG Baskets wird sportmedizinisch vom BG Unfallkrankenhaus Hamburg und seinem Sportkompetenz-Netzwerk betreut.

BG Baskets gewinnen in Belgien

Durch eine ausgeglichene Mannschaftsleistung haben die BG Baskets Hamburg im belgischen St. Vith einen ungefährdeten 59:73 (12:19, 26:42, 43:59)-Sieg gegen die Roller Bulls eingefahren. Mit Hiroaki Kozai (20 Punkte), Lukas Hartig (17 Punkte), Robin Poggenwisch (15 Punkte) und Marc van de Kuillen (12 Punkte) punkteten gleich vier BG-Korbjäger zweistellig.
Ein Sieg gegen die Roller Bulls war Pflicht, denn die Trier Dolphins, härtester Konkurrent um den 4. Tabellenplatz, hatten am Nachmittag ihr Auswärtsspiel in Frankfurt gewonnen. Hamburgs Coach Holger Glinicki warnte sein Team eindringlich davor, das Spiel gegen den Tabellenachten nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Weiterlesen …

BG Baskets Hamburg gewinnen in Hannover

Der Pflichtsieg der BG Baskets gegen den bisher sieglosen Aufsteiger und Tabellenletzten Hannover United war schwerer als erwartet. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnten sich die HSV-Korbjäger erst im letzten Spielviertel klar absetzen und mit einem 57:72 (17:18, 28:29, 46:52)-Sieg die Heimreise antreten. Mit 14:10 Punkten ist man jetzt punktgleich mit den Trier Dolphins, die mit Platz 4 den letzten der begehrten Playoff-Plätze belegen.
Die BG Basktes mussten in Hannover auf Maya Lindholm, Edina Müller und Dirk Thalheim verzichten, was aber die schlechte Leistung in der ersten Halbzeit nicht entschuldigen kann. Hamburgs Coach Holger Glinicki kritisierte immer wieder die fehlende Aggressivität in der Verteidigung, was die gut spielenden Hannoveraner geschickt ausnutzten und so das Spiel über eine Halbzeit lang offen gestalten konnten.

Weiterlesen …

BG Baskets Hamburg gewinnen gegen Mainhatten Skywheelers

Im ersten Heimspiel des neuen Jahres trafen in der Sporthalle Wandsbek vor Rekordkulisse die punktgleichen Teams aus Frankfurt und Hamburg aufeinander. In einem hart umkämpften Spiel konnten die BG Baskets Hamburg nach 40 intensiven Minuten einen wichtigen 78:68 (14:15, 30:27, 58:46) Erfolg feiern und halten damit Anschluss an die Playoff-Plätze.

Weiterlesen …

Pin It on Pinterest