Vorsicht Wild: Rollt. #10 mit Philipp Häfeli und Annika Zeyen

Pünktlich zur Best-of-Three-Serie um die Deutsche Meisterschaft im Rollstuhlbasketball (9. April, 19.30 Uhr) erscheint Rollt. #10, die Jubiläumsausgabe des Rollt.-Magazins – und bringt alles mit, was Fans und Zuschauer des Rollstuhlbasketball-Sports in Deutschland wissen müssen. Das Magazin wurde 2013 gegründet und erscheint in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal. Mitten drin: Ein großes Interview mit Annika Zeyen und ein kurzes Portrait über Philipp Häfeli, einen der „Wild Boyz“, die die Rollstuhlbasketball-Bundesliga 2015/16 besonders geprägt haben.

Weiterlesen …

HSV-Rollstuhlbasketballer treten im André-Vergauwen-Cup an

Nach dem 3. Platz beim EuroLeague-1-Qualifikationsturnier in der Inselpark-Arena in Wilhelmsburg haben die BG Baskets Hamburg das Ticket für den André-Vergauwen-Cup 2016 sicher in der Tasche.

Dort treffen die HSV-Korbjäger in der Vorrunde auf CS Meaux (Frankreich), ASD Handicap Sport Varese (Italien) und die Intersportwetten Sitting Bulls (Österreich), so die Auslosung der IWBF Europe in den vergangenen Tagen. Platz 1 und 2 berechtigen zur Teilnahme am Halbfinale in Europas zweithöchstem Wettbewerb für den Rollstuhlbasketball. Das Turnier findet vom 21. – 24. April 2016 im spanischen Valladolid statt.

Weiterlesen …

HSV-Rollstuhlbasketballer bei EuroLeague-Vorrunde in Hamburg auf Platz 3

Die BG Baskets Hamburg erreichen beim Qualifikationsturnier der EuroLeague 1 in der Inselparkarena in Wilhelmsburg den dritten Tabellenplatz. Die HSV-Rollstuhlbasketballer verpassen damit nur knapp die Endrunde von Europas höchstem Vereinswettbewerb für den Rollstuhlbasketball. Aus der Hamburger Vorrunde nehmen Top-Favorit CD Ilunion aus Spanien und GSD Porto Torres aus Italien am Finalturnier in Zwickau teil. Für die Korbjäger des Hamburger SV geht die „Mission Europa“ Ende April mit der Endrunde in der EuroLeague 2 dem André-Vergauwen-Cup im spanischen Valladolid weiter.

Weiterlesen …

Ein „Tag ohne Grenzen“, an dem die Inklusion gewinnt

Der „Tag ohne Grenzen“ – ist der große Aktionstag des deutschen Reha- und Behindertensports am 5. und 6. Juni 2015 auf dem Hamburger Rathausmarkt. Mit Sport, Spaß und Informationen wollen die Veranstalter an diesem Tag dazu beitragen, Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Behinderung abzubauen.

Weiterlesen …

„Die Begeisterung für Olympische und Paralympische Spiele ist nachhaltig!“

Annika Zeyen von den BG Baskets Hamburg ist Deutschlands Rekordnationalspielerin im Rollstuhlbasketball. 2012 gewann sie gemeinsam mit ihren Team-Kolleginnen und Bundestrainer Holger Glinicki in London die Goldmedaille bei den Paralympics. Bis heute der wohl größte Erfolg in der Karriere der Wahl-Hamburgerin. Im Interview blickt Zeyen zurück auf ein sportliches Großevent wie die Paralympics in Großbritannien – und zeigt aus Sportlerinnen-Sicht auf, welche Chancen bei einer Ausrichtung für die Freie und Hansestadt Hamburg 2024 oder 2028 bestehen.

Weiterlesen …

Endspiel-Krimi mit Happy End: Baskets entern Playoff-Platz

Die BG Baskets Hamburg haben das Endspiel um die Playoff-Teilnahme in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) gewonnen. Vor rund 500 Zuschauern setzten sich die Elbe-Korbjäger am "#nordischinklusive-Heimspieltag" mit 81:74 (44:34) gegen die GOLDMANN Dolphins Trier durch. Damit haben Hamburgs Rollstuhlbasketballer das nächste Saisonziel erreicht und gehören zu den vier besten Mannschaften der Saison 2014/15. Im Playoff-Halbfinale trifft die Mannschaft von Cheftrainer Holger Glinicki nach Abschluss der Hauptrunde auf den amtierenden Double-Sieger RSV Lahn-Dill. 

Weiterlesen …

Pin It on Pinterest