Baskets zu Gast im NDR-Sportclub

Das Final Four um den DRS-Pokal 2015 schlägt mediale Welle. Mit rund 2.500 Zuschauern an beiden Finaltagen setzten die BG Baskets Hamburg ein Zeichen für Inklusion, fairen Wettkampf und die paralympische Bewegung der Hansestadt. Grund genug für den NDR Sportclub, Vertreter von Hamburgs Rollstuhlbasketballern in die Sendung einzuladen und mit einem Kurz-Bericht über die Pokalendrunde zu berichten. Im Studio zu Gast waren Niklas Neuroth, Mareike und Desiree Miller.

Weiterlesen …

Hamburgs Rollstuhlbasketballer sind Vize-Pokalsieger 2015

Die BG Baskets Hamburg sind deutscher Vize-Pokalsieger 2015. In einem hochklassigen Finale mussten die Hausherren dem Favoriten RSV Lahn-Dill am Ende die Bühne überlassen und eine 52:77 (25:36)-Niederlage hinnehmen. Vor rund 1.200 Zuschauern in der Wilhelmsburger Basketball-Arena im InselPark setzten Hamburgs Rollstuhlbasketballer mit einem gelungenen Event und einem sportlichen fairen Wettkampf ein Signal für die Paralympische Bewegung der Hansestadt. Was auch Sport- und Innensenator Michael Neumann im Rahmen der Siegerehrung betonte: "Das ist grandios was hier gezeigt wurde – gelebte Inklusion von Menschen mit und ohne Behinderung, aus Hamburg und der ganzen Welt." 

Weiterlesen …

Baskets stehen im Pokalfinale

Den BG Baskets Hamburg ist vor heimischem Publikum der bisher größte Erfolg der Vereinsgeschichte gelungen: Die Mannschaft von Cheftrainer Holger Glinicki hat durch einen 77:55 (44:30)-Erfolg über die GOLDMANN Dolphins Trier das Finale um den DRS-Pokal erreicht. Dort treffen die Hanseaten am morgigen Sonntag vor heimischem Publikum auf Titelverteidiger RSV Lahn-Dill, die sich mit 85:68 gegen das Oettinger RSB Team Thüringen durchsetzen konnten. Rund 1.000 Zuschauer hatten am Samstag Nachmittag den Weg in die Basketball-Arena im Wilhelmsburger InselPark gefunden und machten das Final Four am ersten Turniertag zu einem bunten und inklusiven Sportfest.

Weiterlesen …

„Der Höhepunkt der Saison“

Die Spannung in der Hansestadt könnte nicht größer sein – für den paralympischen Sport steht mit dem Final Four um den Deutschen Rollstuhlbasketball-Pokal das erste Highlight des Jahres 2015 in der Kandidatenstadt um die Olympia-Bewerbung an. Vom 28. bis 29. März greifen die gastgebenden BG Baskets Hamburg, Titelverteidiger RSV Lahn-Dill, die GOLDMANN Dolphins Trier und das Oettinger RSB Team Thüringen nach dem ersten Titel in der höchsten Spielklasse für den Rollstuhlbasketball. Alle vier Partien finden in der Basketball-Arena im Wilhelsmburger InselPark (Kurt-Emmerich-Platz, S-Bahn Station Wilhelmsburg) statt, Tickets gibt es an der Tageskasse ab 10.00 Euro (ermäßigt: 7.00 Euro). Der Finaltag wird zusätzlich auf dem DOSB-Portal Sportdeutschland.TV via Internet in die deutschen Haushalte übertragen.

Weiterlesen …

Final Four: Final-Tag im Live-Stream auf Sportdeutschland.TV

Tolle Nachrichten für alle Rollstuhlbasketball-Fans – und solche die es werden wollen: In Kooperation mit Sportdeutschland.TV übertragen die BG Baskets Hamburg den Final-Tag um den deutschen Rollstuhlbasketball-Pokal live im Internet. Die beide Sonntags-Spiele (Spiel um Platz 3 und Finale) werden pünktlich um 12.00 und 14.30 Uhr auf der Plattform www.sportdeutschland.tv übertragen. Als Kommentatoren fungieren Nationalspielerin Marina Mohnen und Rollt.-Chefredakteur Sven Labenz.

Weiterlesen …

RSV Lahn-Dill – Der Titelverteidiger

Auch im Jahr 2015 ist der RSV Lahn-Dill das Maß aller Dinge im deutschen Rollstuhlbasketball. Mit akribischer und hoch professioneller Arbeit haben sich die Wetzlarer Rollis national wie international einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Sie stellen den teuersten Kader der Rollstuhlbasketball-Bundesliga, haben den höchsten
Zuschauerschnitt, das breiteste Sponsorenumfeld und die besten Trainingsbedingungen. 

Weiterlesen …

„Ein Sechser im LOTTO“ für den Rollstuhlbasketball in Hamburg

Die BG Baskets Hamburg freuen sich pünktlich zum Final Four um den DRS-Pokal über einen neuen starken Partner: Mit der LOTTO Hamburg GmbH schließt sich ein weiterer Premium-Sponsor Hamburgs Rollstuhlbasketballern an. Die Kooperation umfasst das Final Four 2015 sowie die Spielzeit 2015/16 in Deutschlands höchster Spielklasse für den Rollstuhlbasketball.

Weiterlesen …

Generation Inklusion: Rollt. #6 ab sofort erhältlich

Mit der sechsten Ausgabe der Rollt., Deutschlands einzigem Magazin für den Rollstuhlbasketball, grüßen die Macher zwischen Astra-Bier und Franzbrötchen mit einem nordischen „Moin, Moin!“ direkt aus Hamburg – und haben alle wichtigen Informationen zum Pokal Final Four der Rollstuhlbasketball-Bundesliga (28. / 29. März, Insel Park-Arena) gleich mitgebracht.

Weiterlesen …

Pin It on Pinterest