BG Baskets verlieren Auswärtsspiel in Zwickau

Die BG Baskets Hamburg müssen am dritten Spieltag der aktuellen Rollstuhlbasketball-Bundesligasaison ihre erste Niederlage hinnehmen. In der Auswärtsbegegnung gegen die Mannschaft von BSC Rollers Zwickau unterliegen die HSV-Rollstuhlbasketballer mit 70:57 (44:25). 

Dabei starteten die BG Baskets zunächst vielversprechend in die Partie. Nach einem ersten Kopf-an-Kopf-Rennen um die Punkte, setzten sich die HSV-Korbjäger zwischenzeitlich an die Spitze. Verloren ihren Vorsprung bis zum Ende des ersten Viertels jedoch wieder durch ungenaues Passspiel und die Treffsicherheit der Gastgeber. Im zweiten Viertel zündete das Team der BSC Rollers dann die nächste Stufe seiner Offensive. Vor allem den Zwickauer Top-Scorer Jan Gans (38 Punkte) konnten die HSVer heute kaum stoppen und so ging es für Mareike Miller, Vasily Kochetkov & Co. mit 19 Zählern Rückstand in die Halbzeitpause.

Das wollten die BG Baskets jedoch nicht auf sich sitzen lassen. Im dritten Viertel mobilisierten sie noch einmal ihre Kräfte, gingen in den Angriff über und starteten eine Aufholjagd gegen die Zwickauer. Dabei punkteten sie sich konzentriert wieder an ihren Gegner heran. Am Ende reichte das jedoch leider nicht aus. Im letzten Viertel hielt auch der Gastgeber noch einmal dagegen und setzte sich schließlich mit 70:57 gegen die BG Baskets durch.

„Heute haben wir einfach nicht ins Spiel gefunden und hatten über die gesamten 40 Minuten zu viele Ballverluste“, kommentiert BG Baskets-Trainer Holger Glinicki die Partie. „Als Mannschaft müssen wir aus diesem Spiel lernen. Dafür werden wir uns kommende Woche noch einmal zusammensetzen und anschließend an den Schwächen arbeiten. Im nächsten Match wollen und werden wir wieder anders auftreten.“

Am kommenden Wochenende geht es für die BG Baskets in der heimischen edel-optics.de Arena in Wilhelmsburg weiter. Dann begrüßt das Team von Holger Glinicki am 22. Oktober 2017 um 15 Uhr die Mannschaft der Rhine River Rhinos aus Wiesbaden und hofft auf tatkräftige Unterstützung der Fans.

Für die BG Baskets Hamburg spielten in Zwickau: Vasily Kochetkov (15 Punkte) Alireza Ahmadi (11 Punkte), Mareike Miller (10), Kai Möller (10), Karlis Podnieks (8), Marcin Balcerowski (2), Asael Yona Shabo (1), Anne Patzwald, Evan Thorn

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest