BG Baskets Hamburg vor nächstem Heimspiel

HSV-Rollstuhlbasketballer empfangen BSC Rollers Zwickau

Für die BG Baskets Hamburg steht das nächste Heimspiel der laufenden Saison in der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga an. Am kommenden Sonntag, den 17. November, empfangen die HSV-Rollstuhlbasketballer in der heimischen edel-optics.de Arena die BSC Rollers Zwickau. Tip-off der Partie ist um 15.00 Uhr.

Auf Seiten der BG Baskets werden mit Niko Classen, Jann Kromminga und Dirk Thalheim auch drei Spieler aus der eigenen Zweitvertretung dem Kader des Bundesligateams angehören. Alle drei zeigten im bisherigen Saisonverlauf starke Leistungen und finden sich unter den besten 15 Spielern der RBBL2N wieder.

BG Baskets-Coach Alireza Ahmadi: „Es geht um wichtige Punkte vor heimischem Publikum. Wir werden unser Bestes geben, um die zwei Punkte in Hamburg zu behalten. Momentan sind wir auf einem guten Weg und arbeiten als Team immer besser zusammen.“

Nach sieben Spieltagen stehen die BG Baskets Hamburg mit vier Siegen auf dem vierten Tabellenplatz. Die Gäste aus Zwickau befinden sich noch ohne Sieg auf Tabellenplatz 10, haben mit Vytautas Skucas aber einen der zehn besten Scorer der Liga in ihren Reihen. Zudem sind die Rollstuhlbasketballer des HSV gewarnt: Beim Saisonvorbereitungsturnier, dem „RSB Thuringia Bulls Cup“, konnten die Rollers Zwickau mit 74:61 gegen das HSV Top-Team gewinnen.

Tickets für die Partie gibt es für fünf Euro an der Tageskasse (ermäßigt drei Euro).

Foto: MSSP

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest