BG Baskets Hamburg verpflichten Mojtaba Kamali

HSV-Rollstuhlbasketballer schließen Kaderplanung ab

Die BG Baskets Hamburg haben sich kurz vor ihrem Auswärtsspiel bei den RSB Thuringia Bulls am kommenden Sonnabend noch einmal verstärkt. Von B.B. Ankaraspor wechselt der 4,5 Punkte-Spieler Mojtaba Kamali zum HSV Top-Team. Der 21-jährige Iraner trainierte bereits am gestrigen Mittwoch mit seinem neuen Team.

BG Baskets-Spielertrainer Alireza Ahmadi freut sich über die Verpflichtung seines Landsmannes: „Mojtaba ist ein junger und talentierter Spieler, der schon seit längerer Zeit Teil der U23-Nationalmannschaft des Iran ist. Mit ihm gewinnen wir noch einmal an Qualität hinzu und er hat definitiv das Potenzial, uns in der laufenden Saison zu helfen.“

David Schulze, Koordinator der BG Baskets Hamburg im HSV, ergänzt: „Mit Mojtaba sind wir uns seit mehreren Monaten einig. Wir sind froh, dass wir in guter Zusammenarbeit mit der Hamburger Behörde für Inneres und Sport sowie der Deutschen Botschaft in Teheran die Formalitäten klären konnten und er nun zum Team dazu stößt.“

Mit der Verpflichtung von Mojtaba Kamali, der bereits bei der U23-WM in Toronto 2017 pro Spiel mit 14,7 Punkten, 5 Rebounds und 29,7 Minuten Spielzeit überzeugen konnte, ist die Kaderplanung der HSV-Rollstuhlbasketballer mit acht Stammspielern abgeschlossen. In Dirk Thalheim, Nikolaus Classen und Jann Kromminga sowie U22-Nationalspieler Luc Weilandt zieht das Team von Ahmadi und Co-Trainer Peter Richarz zudem drei Aushilfs- und einen Trainingsspieler aus der eigenen Zweiten hoch.

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest