BG Baskets Hamburg rollen weiterhin mit japanischer Note

Nach den beiden Neuverpflichtungen Matthias Heimbach und Kai Möller (jeweils FCK Rolling Devils) geben die BG Baskets Hamburg die ersten Vertragsverlängerungen für die kommende Spielzeit bekannt: Das japanische Trio Hiroaki Kozai, Reo Fujimoto und Mitsugu Chiwaki trägt auch 2016/2017 das Trikot der HSV-Rollstuhlbasketballer.

„Wir waren uns mit allen drei Spielern sehr schnell einig“, berichtet BG Baskets Hamburg-Cheftrainer Holger Glinicki. „Beide Seiten waren sich früh sicher, dass der gemeinsame Weg weiter geht. Hiro, Reo und Mitsugu fühlen sich in Hamburg sehr wohl. Unsere gute Kontakte zum japanischen Verband haben dann eine problemlose Vertragsverlängerung möglich gemacht.“ Während Scharfschütze Hiro Kozai bereits in seine vierte Spielzeit an der Elbe geht, ist es für Center-Spieler Reo Fujimoto die dritte Amtsperiode. Mitsugu Chiwaki folgte seinen Kollegen der Nationalmannschaft im vergangenen Herbst und wechselte zu den Rollstuhlbasketballern des Hamburger SV. Vor allem Fujimoto entwickelte sich zuletzt mehr und mehr zu einer wichtigen Stütze im Konzept der Hamburger Rolli-Korbjäger.

„Es ist ein großer Vorteil, dass alle drei unser Spielsystem kennen, gleichzeitig aber einen intensiven Sommer vor sich haben“, so Glinicki. Mit der japanischen Nationalmannschaft nehmen die drei Hamburger, genau wie Glinicki und weitere Teamkollegen, an den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro teil – Spielpraxis auf hohem Niveau inklusive.

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest