BG Baskets Hamburg komplettieren Kader mit Mitsugu Chiwaki

Die BG Baskets Hamburg sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden: Aus Japan stößt Mitsugu Chiwaki (2.5 Punkte) von den Chiba Hawks zu den Rollstuhlbasketballern des Hamburger SV. Der japanische Nationalspieler ist damit nach Hiro Kozai und Reo Fujimoto der dritte Akteur aus Asien im Kader von Cheftrainer Holger Glinicki.
„Nach der Europameisterschaft ist unser Schweizer Nationalspieler Philipp Häfeli von 3.5 auf 4.0 Punkte klassifiziert worden. Damit passten unsere taktischen Line-Ups nicht wie geplant“, erklärt Glinicki. „Deshalb sind wir nochmals aktiv geworden und haben mit Mitsugu Chiwaki einen exzellenten Arbeiter gefunden, der hervorragend zu uns und unserem Spiel passt.“ BG Baskets Headcoach Holger Glinicki weilte zuletzt selbst in Tokyo und überzeugte sich persönlich von der uneigennützigen Spielweise des Neuzugangs. „Mitsugu ist ein verkappter Center-Spieler, der vor allem gut für unsere starken Schützen arbeiten wird“, kommentiert Glinicki. Mit Mustafa Korkmaz, Gesche Schünemann und Hiro Kozai haben die HSV-Korbjäger gleich drei Scharfschützen in ihrer Rotation, die künftig von der Neuverpflichtung profitieren sollen.

Nach der Verpflichtung des japanischen Nationalspielers ist der Kader der BG Baskets Hamburg nun komplett. Am kommenden Wochenende treten die Hanseaten im DRS-Pokal bei den RBC Köln 99ers II an, die nächste Partie in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) findet am 14. November in der Inselparkhalle Wilhelmsburg statt, Gegner ist dann Tabellenführer RSB Thuringia Bulls.

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest