BG Baskets besuchen Partner Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg

Ganz ohne Basketball und Sportdress waren die HSV-Korbjäger Karlis Podnieks und Vasily Kochetkov am gestrigen Donnerstag unterwegs. Ihre Mission: sie statteten dem BG Baskets-Platin Partner Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg einen Besuch ab, um sich für die bisherige Partnerschaft zu bedanken und die Mannschaftsautos zum Reifenwechsel zu bringen, bevor der Winter naht.

Die Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg ist bereits seit November 2014 Partner der BG Baskets Hamburg und feiert in diesem Jahr ihr dreijähriges Jubiläum mit den HSV-Rollstuhlbasketballern. Das Unternehmen unterstützt die HSVer mit zwei Fahrzeugen: in dieser Saison sind das eine Mercedes C-Klasse Hybrid und ein Mercedes E-Klasse.

Die Mercedes C-Klasse wurde extra auf Handgas für die Rollstuhlbasketballer umgerüstet. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h im Elektrobetrieb erzielt das Fahrzeug eine Reichweite von bis zu 31 Kilometern. Für die Spieler lässt sich das Auto ideal nutzen für die Strecke von ihren Wohnungen am BG Klinikum, biszur Trainings- und Spielstätte der edel-optics.de Arena in Wilhelmsburg sowie umgekehrt. Die Mercedes E-Klasse wiederum beinhaltet ein integriertes Fahrassistenz-Paket. Diese sich ergänzenden Sicherheits- und Assistenzsysteme sollen den Fahrer entlasten und Unfallrisiken senken. Erreicht wird dies unter anderem durch teilautomatisiertes Fahren oder durch autonomes Bremsen. „Wir freuen uns, durch Mercedes-Benz die Möglichkeit zu haben, diese beiden Fahrzeuge zu nutzen. Für unseren Alltag und im Sportbetrieb sind sie unersetzlich“, sagt Karlis Podnieks stellvertretend für die komplette Mannschaft.

Das gesamte Team der BG Baskets Hamburg bedankt sich beim Partner Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg für die bisherige wertvolle Unterstützung und freut sich auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Spielabsage: Fehlstart in die Saison

Allem Optimismus zum Trotz, die Zweite der BG Baskets musste am Freitagabend die Auftaktpartie in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga absagen. In der Sporthalle des Helmut-Schmidt-Gymnasiums streikte die Elektrik. Dieses wertet Spielleiter Dietmar Schlegel als „höhere Gewalt“ – Die Begegnung mit dem ASV Bonn wird dementsprechend neu angesetzt. „Glücklicher Weise konnten wir den Bonner Trainer gegen 20.30 Uhr erreichen“, berichtet BGB-Coach Bernd Eickemeyer. Da waren seine Spieler gerade dabei den Mannschaftsbus zu beladen. Auch das Schiedsrichter-Trio, das ebenfalls mehrere hundert Kilometer Anreise vor sich gehabt hätte, wurde unmittelbar informiert, so dass diese Absage zumindest keine Kosten für die Hamburger bedeutet. Nachdem die erste Verärgerung ob dieser Umstände bei der Truppe um Kapitän Dirk Thalheim verflogen war, blicken die Hamburger jetzt voran. Nach jetzigem Stand verschiebt sich der Saisonauftakt auf den 28. Oktober. Dann geben die Hansestädter ihre Visitenkarte bei der Zweiten der Köln 99ers ab.

BG Baskets Hamburg gewinnen Krimi

HSV-Rollstuhlbasketballer gewinnen zweites Saisonspiel mit 71:69

Zum ersten Heimspiel in der noch jungen Saison der 1. Deutschen Rollstuhlbasketball Liga empfingen die BG Baskets Hamburg am heutigen Sonntag die Doneck Dolphins aus Trier. Beide Teams waren eine Woche zuvor mit einem Sieg in die Spielzeit gestartet. Die Rollstuhlbasketballer des HSV gewannen bei den RBB München Iguanas mit 87:66, Trier siegte zu Hause gegen den Aufsteiger Hannover United mit 79:64.

Weiterlesen …

BG Baskets vor erstem Heimspiel in der RBBL

HSV-Rollstuhlbasketballer werden zu Hauptdarstellern des Filmprojekts „VIERZEHNEINHALB“
Nachdem die BG Baskets Hamburg am vergangenen Wochenende mit einem Sieg beim Auswärtsspiel gegen RBB München Iguanas erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet sind, steigt am kommenden Sonntag, den 8. Oktober, das erste Duell vor heimischen Publikum.

Weiterlesen …

Pin It on Pinterest