Alexander Otto Sportstiftung unterstützt BG Baskets Hamburg

Hamburgs Sportlerinnen und Sportler dürfen sich freuen. Das Kuratorium der Alexander Otto Sportstiftung hat die Förderung zahlreicher neuer Sportprojekte in Hamburg mit einem Gesamtvolumen von rund 200.000 Euro beschlossen.

"Für eine Vielzahl von Projekten in unterschiedlichen Sportarten und Stadtteilen wurde wieder eine Förderung beantragt. Das gibt uns einen Überblick darüber, mit welch großem Engagement die Vereine Sport treiben und anbieten. Dabei möchte meine Sportstiftung helfen – insbesondere im Jugend- und Behindertensport," so Alexander Otto, Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung.

Die Stiftung lobt zudem auch in diesem Jahr den Werner-Otto-Preis im Behindertensport aus. Preiswürdig sind Projekte, die zur Inklusion und Förderung von behinderten Menschen im Hamburger Sport beitragen. Der Preis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Die Stiftung unterstützt die BG Baskets Hamburg bei der Anschaffung eines Kleinbusses für den Transport ihrer Rollstuhlbasketballer. Die Sportler spielen auf höchstem Niveau und begeistern mit ihrer Sportart. Zudem besuchen sie den Schulunterricht, um Regelschülern den Umgang mit dem Rollstuhl näher zu bringen und dadurch nachhaltig den Umgang mit Menschen mit Handicap zu verbessern. Außerdem helfen sie Menschen kurz nach einem Unfall ihre ersten Erfahrungen mit der neuen Lebenssituation zu verarbeiten und sie zu motivieren.

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest